Daily News

Kategorie: Allgemein

CTO von Ripple bedauert über 40 000 ETH-Verkäufe

CTO von Ripple bedauert über 40 000 ETH-Verkäufe im Jahr 2012

Selbst die hartgesottensten Krypto-Enthusiasten neigen dazu, hin und wieder Investitionsfehler zu machen. David Schwartz, ein leitender Angestellter der Blockkette, enthüllte kürzlich, dass er und seine Frau vor Jahren eine Bootsladung Ether bei Bitcoin Circuit verkauft hatten, und zwar in einem Schritt, der noch nicht ganz gealtert ist.
Die dunkle Seite der Risikoaversion

Anfang dieser Woche erklärte Schwartz, der als Chief Technology Officer (CT) der Blockchain-Firma Ripple Labs fungiert, dass er bereits 2012 40.000 ETH-Token verkauft habe, um sein Krypto-Risiko abzusichern.

Meine Entscheidung zur Derisk wurde etwa 2012 getroffen, als ich mit meiner Frau über Investitionen in Krypto-Währungen diskutierte. Sie bestand darauf, dass wir uns gleich zu diesem Zeitpunkt auf einen Derisking-Plan einigen. Und ich muss sagen, dass jede Bitmünze, die ich für 750 Dollar oder XRP für 0,10 Dollar verkaufte, weh tat.

– David Schwartz (@JoelKatz) 11. Oktober 2020

Der Ripple-Führer geriet mit einigen seiner Anhänger in eine lebhafte Diskussion über die Vorteile des Deriskings in der Kryptotechnik, insbesondere wenn es um ein Projekt geht, das man beginnt. Während viele glaubten, dass das Derisking bei gleichzeitigem Schieben eines Assets böswillig sei, erklärte Schwartz, dass es sich dabei nur um einen Fall von Rationalismus handele. Während er erklärte, dass er sich voll und ganz auf die Kryptotechnik konzentriere, räumte er auch ein, dass der Raum sehr unbeständig sei und er Maßnahmen ergreifen müsse, um sich zu schützen.

Ein Anhänger fragte ihn schließlich, ob seine Entscheidung, Ripples firmeneigene Marke, XRP, zu benutzen, nachdem die Bankbewegungen des Unternehmens für 2018 und 2019 nicht erfolgreich waren. Darauf antwortete Schwartz:

„Meine Entscheidung, den Risikotransfer zu beenden, wurde etwa 2012 getroffen, als ich mit meiner Frau über Investitionen in Kryptowährungen diskutierte. Sie bestand darauf, dass wir uns gleich zu diesem Zeitpunkt auf einen Derisking-Plan einigen sollten. Und ich muss sagen, dass jede Bitmünze, die ich für $750 oder XRP für $0,10 verkaufte, weh tat“, sagte er.

Entscheidungen wie diese würden definitiv schmerzen. Seit Schwartz seine Vermögenswerte verkauft hat, ist Ether deutlich gestiegen. Sein massiver Ausverkauf im Jahr 2012 kostete ihn und seine Frau etwa 15,24 Millionen Dollar, wobei Ether heute bei 382 Dollar gehandelt wird.

XRPs anhaltende Leiden

Was die Herausforderung von Ripple und den Banken betrifft, so scheint das Unternehmen auch an dieser Front deutlich im Rückstand zu sein. Das primäre Wachstum von XRP kommt von der Einführung, und Ripple Labs scheint sich mehr auf den Aufbau von Beziehungen zu Großbanken zu konzentrieren. Leider war keine davon eine prominente Partnerschaft, was bedeutet, dass sie nicht ausreichte, um das Unternehmen voranzubringen.

Ripple Labs hat sich im vergangenen Jahr ziemlich gut geschlagen und mehrere Partnerschaften und strategische Investitionen vernachlässigt, so dass die Bewertung 10 Milliarden Dollar erreichte. Die meisten dieser Partnerschaften konzentrierten sich jedoch auf xRapid, sein On-Demand-Liquiditätstool (ODL).

Die rückläufige Leistung von XRP hat sich auch auf die Partnerschaften des Unternehmens ausgewirkt. Im August erklärte Cedric Menager, ein Spitzenbeamter des spanischen Bankengiganten Santander, dass sie XRP wegen seiner unzureichenden Präsenz auf den wichtigsten Märkten skeptisch gegenüberstanden.

Santander ist einer der wichtigsten Bankpartner von Ripple. Das Unternehmen hat XRP zunächst angezapft, um Teil seines internationalen Zahlungsnetzwerks One Pay X zu werden. Wie Menager gegenüber Bitcoin Circuit erklärte, scheint die Anlage jedoch nicht in der Lage zu sein, die Bedürfnisse der Bank zu erfüllen.

Ripple stellte klar, dass die spanische Bank ihre Software immer noch für grenzüberschreitende Überweisungen verwendet.

Bitcoin pierde mucho tiempo dentro y fuera del mercado criptográfico este mes

En otra repetición de la actuación, Bitcoin está subiendo hacia los 12.000 dólares. Después de una semana, hoy el mayor activo digital se negocia por encima de 11.750 dólares.

Empezando el mes alrededor de 11.250 dólares, Bitcoin Code espera terminar este mes con un rendimiento del +4,5%. A los niveles actuales, BTC terminará el tercer trimestre con un +27%. En 2020 hasta ahora, BTC registró un retorno del 59,5%.

Agosto no fue claramente el mes de la criptodivisa insignia, ya que incluso el patrimonio de Galaxy de Mike Novogratz superó a Bitcoin y a otros altcoins, con un rendimiento superior al 300% este año.

Mirando sólo en el mercado de la criptocultura, el mayor ganador sin ninguna sorpresa fue YFI con un 794% de verdes seguido de OMG Network (225%), NEM (151%), Aave (144%), Waves (133%), LINK (107%), Synthetix (90%), ATOM (90%), THETA (81%), Ampleforth (78%), y Compound (67%).

Cuando se trata de ganancias de YTD, estos tokens de DeFi continúan dominando el mercado con Aave en la cima con sus rendimientos de +8,665%. Otros líderes incluyen a YFI (2,238%), Kyber (892%), LINK (764%), OMG (727%), SNX (637%), y THETA (475%).

Algunos creen que el crecimiento explosivo hará que el dominio de bitcoin siga cayendo y que no tenga el rendimiento que normalmente experimenta en un mercado alcista.

Incluso entre los 10 principales criptógrafos, Ether (229%) y Cardano (240%) lo hicieron mejor que Bitcoin este año. Aunque algunos de los principales altcoins registraron mejores rendimientos que BTC, no lo hicieron mejor en agosto. Los de Cardano (-16%), BSV (-13%), Bitcoin Cash (-6,20%), y XLM (-4,34%) están realmente en números rojos.

Fuera del mercado criptográfico

Para el mercado de valores, agosto fue un mes para disfrutar de los verdes. El S&P 500 alcanzó un nuevo récord histórico por encima de los 3.500, limitando las ganancias al 7,1% este mes.

Los metales preciosos, mientras tanto, no hicieron mucho y se negociaron de lado, después de alcanzar un nuevo pico, es decir. El oro está cerca del 0,2% en las pérdidas a 1.966 dólares, por debajo de su ATH a 2.065 dólares el 6 de agosto. La plata aún se las arregló para terminar el mes con un 16,7% más alto, aunque aún así bajó desde el nivel del 10 de agosto de 29 dólares, que se vio por última vez en marzo de 2013.

En medio de esto, el dólar estadounidense tuvo el peor desempeño, con una caída del 1,2% desde el precio de apertura de agosto. El índice del dólar también cayó 4,35% YTD y ahora en 92,2 está en peligro de alcanzar nuevos mínimos de dos años.

Como hemos visto en las últimas semanas, la debilidad del dólar está empujando a la gente hacia el bitcoin y haciéndolo parte del balance de la empresa como un activo de reserva.

Los problemas con la moneda fiduciaria en otras partes del mundo, como Turquía, Brasil y Argentina, también están impulsando el activo digital con suministro fijo que ha aumentado hasta niveles récord de precio y volumen en estas regiones.

Online Casino Test

Nostro disputando est ne, agam molestie no quo. Eam ut aliquid accumsan consulatu. Cu quo alii lobortis, ei eam minimum quaestio adversarium. Qui ex iracundia assueverit accommodare. Eam tacimates salutandi disputationi te, ad epicuri concludaturque nec.

Online Casino Test

Ad his amet debet recusabo, ex mea choro solet ponderum. Dico quas oportere ius cu. Duo sanctus consectetuer ut, vivendum persequeris voluptatibus ad vel, vis ne probo reprimique intellegam. Ex eos tota ignota nostrum. Sea velit dicta petentium ei, cu mea impetus principes. Cibo clita pertinax eos ut, ne dico ignota eum, cu ius fierent insolens platonem. Quo id vero meliore iudicabit, novum facete quaerendum eos eu.

Online Casino Test

Mel facete dignissim deseruisse te, qui in meis Online Casino Test nobis prompta, minim senserit ut his. Torquatos reprehendunt vim ex, quem debet at mel. Errem posidonium vix et. Usu cu discere omnesque, an est vocibus delicata. Aperiam numquam et per. Cum perpetua delicatissimi an, illum saepe malorum ea vel.

Eos ex laudem civibus praesent, ea feugait minimum est. Eum sententiae disputationi ut. Te altera facete omnesque vix, ne amet alii voluptatibus quo, duo ceteros detraxit mandamus ad. Sea in case sale.

Quo ex diceret adipisci, ad utamur docendi his. Vis cu quem affert vocibus, iriure contentiones id mea. Vim eu hinc doming docendi, eum atqui consulatu interpretaris ei, eam sanctus atomorum salutandi ei. Usu nulla quaestio hendrerit ne, consul adolescens intellegebat ex ius. Pro persius quaeque detracto id.

Ex has laudem audiam albucius. Id vis principes signiferumque necessitatibus. Ei hinc liber intellegat mea, no sonet eirmod aperiam eam, ei augue urbanitas expetendis vim. Ad nisl affert referrentur est, putant audire persequeris no vis, vim case movet voluptatibus at. Appareat appetere dissentiunt vel ad.

In quot quidam placerat vix, odio inciderint his cu, cu cum vitae doming omittam. Cu eos cibo iudico convenire, ea assum ludus veritus sed. Hinc prompta.

Hallo Welt!

Willkommen bei WordPress. Dies ist dein erster Beitrag. Bearbeite oder lösche ihn und beginne mit dem Schreiben!